HanseGrand® Wegedecke Neckar

In vielen Städten liegt diese Wegedecke. In Grau mit leichtem Beige zeigt sich diese Wegedecke – z.B. Landesgartenschau Landau

HanseGrand Grau/HN 0/5 ist eine wassergebundene Deckschicht für Wander- und Gehwege, Parks und Platzanlagen, auf Friedhöfen, Spielplätzen, Golfplätzen und in anderen Freizeitanlagen. HanseGrand Wegedecken sind reine Naturbaustoffe aus hochwertigen Rohstoffen wie Hartstein-Splitten, bindigem Spezialkies und Edelbrechsand. Durch die regionale Produktion und Verwendung regionaler Baustoffe erhalten Sie mit HanseGrand Grau/HN eine klimafreundliche wassergebundene Wegedecke.

Eigenschaften

  • kornstabil (Frostklasse F1)
  • witterungsbeständig
  • deutliche Staubreduzierung
  • gute Wasserdurchlässigkeit
  • hohe Tritt- und Scherfestigkeit

Technische Daten

HanseGrand Grau/HN hat eine Körnung von 0-5 mm, mit genau abgestimmter Sieblinie/ Korn-verteilung. Einbaugewicht = 2,0 to/m3 verdichtet. Das Produkt unterliegt einer ständigen Qualitäts-kontrolle u. erfüllt die Anforderungen der FLL (Fachbericht 2007) bzw. DIN 18035-5. Da es sich um ein reines Mineralgemisch ohne Zusätze handelt, sind unsere Decken auch für (Trink-)Wasserschutzgebiete geeignet. Verarbeitungshinweise HanseGrand Grau/HN wird in einer Stärke von (3-) 4 cm mit Quergefälle/Dachgefälle von idealerweise 2,5-3,5% eingebaut, Verdichtung statisch im erdfeuchten Zustand (siehe Einbauhinweise HanseGrand). Zwischen der Deckschicht und der Schottertragschicht empfehlen wir unsere Dynamische Schicht HanseMineral 0/16 in einer Stärke von 5-6 cm. Die Dynamische Schicht ist farbgleich zur Deckschicht und verbessert die Wasserführung, Ka-pillarität und Scherfestigkeit des Wegeaufbaus. Bei besonderen Anforderungen zur Verstärkung der Scherfestigkeit und Wasserdurchlässigkeit kann die Decke mit Stabilizer gemischt werden.