Stalok W/A Fugensand

Stalok W/A Fugensand  ist ein neues und innovatives Produkt der Firmen HanseGrand und Stabilizer 2000. Der Fugensand kombiniert die Eigenschaften von natürlichen Pflastersplitten, Stabilizerbinder und Polymeren. Dies ist die Lösung zur Stabilisierung von Fugen. So wird der Bau von wassergebundenen Fugen mit hohen Anforderungen ermöglicht, die selbst bei starken Steigungen gut liegen und trotzdem die bekannten Eigenschaften (Elastizität und hohe Wasserdurchlässigkeit) in der sogenannten halbgebundenen Bauweise aufweisen. Der Unterbau muss unbedingt  wasserdurchlässig sein.
Bei Stalok W/A Fugensand handelt sich um Hartgesteins-Brechsande Körnung 0/2-0/3 mm, mit einer exakt abgestimmten Körnungslinie, vermischt mit dem natürlichen Bindemittel Stabilizer, welche im Vergleich zur reinen Brechsand-Nachverfugung zu einem widerstandsfähigeren Fugenverschluss führt, ohne jedoch starr zu werden. Stabilizer ist ungiftig und kann überall eingesetzt werden. Als gilt er als inerter Baustoff.

Stalok W/A Fugensand ist in der Farbe Grau erhältlich.

 

Eigenschaften

  • stabilisierter, nicht-starrer Fugenverschluss
  • anpassungsfähig gegenüber Minimalbewegungen im Pflasterverbund
  • wasserdurchlässig gemäß DIN 18035-5
  • salzbeständig, reduzierter Krautwuchs
  • bedingt kehrfest („sanftes“ Kehren bzw. reduziertes Saugen) nach Aushärtung
  • vor allem für Fußgängerbereiche oder Flächen mit gelegentlicher Befahrung